• Eröffnungsbild
    Alles neu macht der Juli!

Gemeindeleben

Bild mit Jugendlichen, die zu einer Konfirmation ein Anspiel performen.
Anspiel bei einer Konfirmation

Das Leben ist bunt. Es ist vielfältig. Vielschichtig. So wie unsere Gemeinde.

Da sind die Senioren, die schon viel erlebt haben im Leben. Ihre Lebenserfahrungen sind ein wertvolles Gut, das sie mit den anderen gern teilen. Sie mögen feste Strukturen im Leben und im Gottesdienst. Das Gewohnte gibt Stabilität und Geborgenheit im Alter.

Da ist die Elterngeneration. Groß geworden im Schoss der Gemeinde. Oder im Laufe des Lebens zum Glauben gefunden und liebevoll in die Gemeinde aufgenommen. Sie empfindet den Gottesdienst manchmal als verstaubt und wünscht sich auch moderne Komponenten in der Kirche. Veranstaltungen der Gemeinde außerhalb des sonntäglichen Gottesdienstes gewinnen an Bedeutung.

Da sind die Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die mit Gott leben wollen. Sie haben ihre ganz eigenen Vorstellungen von coolen Gottesdiensten. Sie wollen auch auf englisch Lobpreislieder singen oder tanzend Gott preisen. Ihren Glauben leben sie in eigenen altersgerechten Gruppen gemeinsam aus.

Da sind die Kinder, die Gott in ihr Leben lassen und im Schoss der Gemeinde aufwachsen. Sie brauchen kindgerecht erzählte Bibelgeschichten. Sie wollen anfassen, ausprobieren aber auch hinterfragen und verständliche Antworten erhalten.

Da sind Flüchtlinge, die Hilfe brauchen. Unabhängig vom Glauben. Denen wir Zuspruch, Hilfe und Akzeptanz entgegenbringen.

Da sind christliche Asylbewerber. Sie wollen sich einbringen und den christlichen Glauben leben ohne Angst vor Verfolgung. Der Zuspruch und die Annahme in der Gemeinde tut ihnen gut, gibt ihnen Mut und Kraft. Und ihr Einbringen in die Gemeinde schenkt neue Blickwinkel und erweitert den eigenen Horizont.

Alles das macht eine gute Gemeinde aus. Alles das macht unsere Gemeinde aus.